Donnerstag, 18. Dezember 2014

Das Facebook-Jahr 2014

Noch immer hält sich Facebook mit 900 Millionen registrierten Nutzern wacker auf Platz 1 der beliebtesten sozialen Netzwerke. Twitter folgt mit 310 Millionen, dahinter reihen sich LinkedIn und Pinterest mit rund 250 Millionen ein. Google+ liegt mit 120 Millionen auf Rang 5 (Stand: 1. Dezember 2014).

Es liegt also auf der Hand, dass wir aus der Perspektive unseres digitalen Gesichtsbuchs auf das Jahr 2014 zurückblicken.


© BGR Media
Was bewegte die Facebook-Community im vergangenen Jahr am meisten? Hier die TOP TEN, veröffentlicht von der BGR Media Group:
  1. Ebola Virus Outbreak
    Die Infektionskrankheit zieht die Welt in ihren Bann und wird dies wohl leider auch 2015 in ähnlichem Ausmass tun.
  2. Ice Bucket Challenge
    Die umgangssprachlich übersetzte Eiskübelherausforderung machte in riesigem Ausmass auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam und bewirkte eine grosse Charity-Bewegung.
  3. Robin Williams
    Der US-amerikanische Schauspieler verstarb am 11. August dieses Jahres.
  4. Super Bowl
    Die 44. Auflage des NFL-Meisterschaftsendspiels wurde am 2. Februar dieses Jahres im MetLife Stadium, der Heimstätte der New York Giants und der New York Jets, ausgetragen. Dabei fegten die Seattle Seahawks (NFC) die Denver Broncos (AFC) mit 43:8 vom Kunstrasen.
  5. Michael Brown & Ferguson
    Der stark diskutierte Todesfall eines dunkelhäutigen US-Jugendlichen polarisiert und ruft noch immer Demonstrationen hervor.
  6. World Cup
    Bei der 20. Austragung der grössten Sportveranstaltung der Welt durfte sich Deutschland in Brasilien als Sieger feiern lassen.
  7. Conflict in Gaza
    Die Konflikte zwischen Israel und Palästina eskalierten 2014 und werden uns leider auch zukünftig noch beschäftigen.
  8. Midterm Elections
    Die Halbzeitwahlen in den USA liegen genau zwischen zwei Präsidentschaftswahlen und fielen dieses Jahr zu Ungunsten Obamas aus.
  9. Malaysia Airlines
    Das Unternehmen wurde 2014 gleich von zwei riesigen Unglücken heimgesucht. Am 8. März 2014 verschwand Flug MH370 vom Radar und ist seither verschollen. Am 17. Juli 2014 wurde Flug MH17 über der Ukraine abgeschossen.
  10. ISIS
    Die Organisation Islamischer Staat kämpft seit diesem Jahr mit terroristischen Mitteln für einen Gottesstaat, zurzeit vorwiegend in Irak und Syrien.
Zusätzlich verkündete auch Facebook selber mit dem Dislike-Button eine mögliche Neuerung, an welcher dieses Jahr gearbeitet wurde. Ob der "Daumen runter" allerdings tatsächlich implementiert wird, ist zurzeit noch unklar.

© supermodulor.com
Nach den Erfahrungen und Gesprächen in diesem Semester im Modul Digital Marketing besteht nämlich die Gefahr, dass Facebook zukünftig selber einige "Dislikes" einstecken wird.